Quer durch die Welt

Lainez Point | Pourquoi-Pas-Island

Die Pourquoi-Pas-Island ist eine bergige Insel von ca. 27 km Länge und 8 bis 17 km Breite, die vor der Westküste des antarktischem Grahamlands liegt. Benannt ist sie nach dem Schiff des französischen Antarktisforscher Jean Baptiste Charcot, der sie um 1910 entdeckte.

Das Leben ist schön, wenn man eine Weddellrobbe ist.

Nasse Anlandung

Schlampig gereinigte Begrüßungstafel.

Meterdicke Eisschichten bedecken die kleine Insel.

Für die Bergsteiger unter uns ist wieder gesorgt.

Diese bunten Farben im Schnee habt ihr sicherlich auch schon auf anderen Bildern bemerkt. Es handelt sich hierbei um Schneealgen. Bis dato hatten wir von dieser Lebensform noch nie gehört.

Junge antarktische Seebären messen ihre Kräfte. Ihre Art ist geschützt, aber glücklicherweise nicht gefährdet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.