Quer durch die Welt

Mit dem Inka Express durch die Anden | von Cusco nach Puno | Peru

Dies ist die Route mit den Highlights, welche der Inka Express in rund 10 Stunden bewältigt.

Nach dem Stopp in der Inkastadt Raqchi geht es weiter Richtung Marangani.

Unterwegs bildet der Rio Urubamba einen kleinen Wasserfall.

Frauen bei der Feldarbeit

In Restaurant Marangani gibt es ein kleines Mittagsbuffet.

Merschweinchen stand nicht auf der Speisekarte.

Mittagspause bei der Feldarbeit

Mit 4.335 Metern erreichen wir den höchsten Punkt zwischen Cusco und Puno.

Selbstverständlich wartet hier oben ein kleiner Markt mit Souvenirs auf die Touristen.

Man hat einen tollen Blick auf den Vulkan Chimboya

… und die friedlich grasenden Guanacos.

Nachdem ich mich von meinem neuen Freund verabschiedet habe…

… geht es weiter Richtung Puno.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.